Der Bosporus FC Friedlingen gewinnt den Landtagsabgeordneten Josha Frey als Schirmherrn der Jugend
Seit November 2018 ist Josha Frey, MdL, Schirmherr der Jugend des Fußballclubs Bosporus FC Friedlingen. „Die Integration und das Miteinander verschiedener Kulturen und Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen haben mich schon immer umgetrieben“, so Josha Frey, Landtagsabgeordneter der Grünen, auf  Nachfrage der Verantwortlichen des Vereins, ob Frey die Schirmherrschaft der Jugend übernehmen würde.
„Warum der Bosporus FC besonders ist“, wird der 1. Vorsitzende Teberdar Yildirim oft gefragt. „Wir sind im Jahr 2017 durch eine Fusion zwischen dem in den 90er Jahren gegründeten Kultverein Bosporus Weil und dem beinahe insolventen FC Friedlingen hervorgegangen. Mittlerweile wurde die Infrastruktur in vielen Einzelstunden hervorragend ausgebaut – und die Kicker, über 90% mit Migrationshintergrund, haben neben eigenen Kabinen und Vereinsheim auch ein kleines Fitnessstudio sowie einen Jugendraum zur Verfügung. All das spiegelt das Besondere wider."
Dass dies allerdings erst der Anfang ist, verdeutlicht auch die momentane Diskussion um neue Sportplätze auf dem mittlerweile über 30 Jahre alten Vereinsgelände. Gerade in diesen Diskussionen und im weiteren Aufbau der Integrationsarbeit im und mit dem Verein  möchte Frey unterstützend mitwirken. Er freut sich auch auf die sportlichen wie organisatorischen Diskussionen mit den Verantwortlichen. „Wir hatten bereits einen sehr guten Austausch und ich lasse mich regelmäßig über die Ergebnisse der Jugendmannschaften informieren", so Frey mit einem Fazit über den ersten Monat seiner Schirmherrschaft. Ein weiterer Erfolg ist dem Bosporus FC Friedlingen auch mit dem Gewinn der Vertriebs- und Servicegesellschaft "Endress & Hauser" als Sponsor der Jugend gelungen. „Man sieht, hier passiert etwas, und das Umfeld nimmt das wahr und geht den Weg gemeinsam mit dem Verein“, so Frey zum Abschluss.
Mehr Informationen:
Dr. Stefan Walzer, Marketing & Sponsoring Bosporus FC Friedlingen